Direkt zum Inhalt
Symbolbild Coronavirus

Einsatzbereiche für Plasma-Luftreiniger

Wartebereich

Empfang und Wartebereich

Gerade in Arztpraxen mit vollen Wartezimmern ist die Ansteckungsgefahr erhöht. Deshalb ist es wichtig, die Raum- und Atemluft möglichst frei von Viren, Keimen und Bakterien zu halten. Dies dient dem Schutz der zumeist älteren Patienten, die aufgrund ihres geschwächten Immunsystems eine Risikogruppe darstellen und genauso dem Schutz der eigenen Mitarbeiter.

Patientenzimmer

Patientenzimmer

Dort, wo Patienten, Krankenhauspersonal sowie besuchende Angehörige und Freunde zusammenkommen, ist das Risiko der Übertragung von Krankheitserregern durch Aerosole in der Luft sehr groß. Der AernoviR Luftreiniger trägt zur deutlichen Reduzierung des Ansteckungs- und Verbreitungsrisikos bei.

Senioren- und Pflegeheime

Senioren- und Pflegeheime

Hier leben zumeist ältere Menschen, die anfällig sind für Krankheiten. Lungenentzündung und Infektionen der unteren Atemwege sind nach wie vor die Haupttodesursache in Pflegeheimen – die Übertragung über die Luft ist dabei für 20 Prozent der Infektionen verantwortlich. Ausbrüche in Seniorenheimen sind nicht nur gefährlich für die Bewohner, sondern auch für das Personal und für Besucher. Die AernoviR Luftreinigung sorgt für ein deutlich reduziertes Ansteckungs- und Verbreitungsrisiko.

Fitnessstudios Und Therapieräume

Fitnessstudios und Therapieräume

Überall dort, wo viele Menschen gleichzeitig trainieren, ist die Gefahr einer Ansteckung mit Krankheitserregern über die Raumluft, aber auch über Trainingsgeräte und Oberflächen groß. Durch intensives Ein- und Ausatmen verteilen sich Viren, Keime und Bakterien auf der gesamten Trainingsfläche. Wissenschaftliche Studien belegen, dass beispielsweise das Coronavirus Sars-CoV-2 über mehrere Stunden als Schwebteilchen in der Luft überlebt.

Kantinen & Restaurants

Neben der Reinigung der Luft von Krankheitserregern werden auch Fettabluft, Gerüche, Dunst und Qualm aus der Luft gefiltert und hygienisch, fett-, keim- und geruchsfrei entsorgt. Personal und Gäste fühlen sich wohler und kommen gerne wieder.

Grossraumbüros

Großraumbüros

Bereiche mit hohem Mitarbeiteraufkommen bergen die Gefahr, dass sich Krankheitserreger über die Raumluft in Form von Aerosolen verbreiten. Selbst Luftaustausch durch regelmäßiges Öffnen der Fenster trägt nur begrenzt zur Luftreinigung bei. Zusätzlich ist gerade die Luft in Büros durch weitere Schwebstoffe, wie vor allem Tonerstäube, belastet. Diese ultrafeinen Teilchen sind schädlich für Augen, Haut und Atemwege.

Hotels & Tagungsstätten

Hotels & Tagungsstätten

Als „Drehkreuz“ vieler Reisender aus der ganzen Welt steht das Hygienemanagement von Hotels & Tagungsstätten spätestens seit „Corona“ vor besonders großen Herausforderungen. Hochwirksame Luftreinigung, zum Beispiel in Frühstücks- und Tagungsräumen oder etwa im SPA-Bereich, senkt nicht nur das Ansteckungsrisiko durch
in der Luft schwebende Aerosole, sondern trägt auch zum Wohlbefinden von Gästen und Mitarbeitern bei.

Produktionsstätten

Produktionsstätten

Im Fertigungsbereich vieler Industriebetriebe stehen die Mitarbeiter in engem Kontakt. Neben einer Gefährdung der Gesundheit durch zum Beispiel Coronaviren, können Stopps oder Unterbrechungen in der Produktion ganze Lieferketten lahmlegen und Unternehmen in Schieflage bringen bis hin zu einer Firmenpleite.

Kitas & Schulen

Kitas & Schulen

Betreuung und Unterricht bedingen persönliche Nähe. Dabei sind krank machende Viren und Bakterien eine unsichtbare mögliche Gefahr in jedem Kita- oder Schulgebäude. Die durch Atmen und Sprechen ausgestoßenen Krankheitserreger schweben mitunter mehrere Stunden in der Raumluft und stellen ein Gesundheitsrisiko für Kinder sowie Lehr- und Betreuungspersonal dar.

Bars, Clubs & Diskotheken

Bars, Clubs & Diskotheken

Clubs und Diskotheken haben die Folgen des Coronavirus mit am schwersten getroffen. Wo Gäste und Personal in engem Kontakt stehen, oder beim Singen und Tanzen mit der Atemluft womöglich Krankheitserreger in die Raumluft abgeben, ist eine maximale Luftreinigung von Nöten.

Supermärkte, Baumärkte, Ladenlokale, Apotheken

Supermärkte, Baumärkte, Ladenlokale, Apotheken

Ein nach wie vor präsentes Infektionsrisiko stellt den Einzelhandel vor große Herausforderungen hinsichtlich Desinfektions- und Schutzmaßnahmen. Neben Schutzmasken und dem Einhalten des Sicherheitsabstands stellt die professionelle Luftreinigung einen zentralen Aspekt der Lufthygiene zum Schutz von Angestellten und
Kunden dar.

Reisebusse, Züge und Flugzeuge

Reisebusse, Züge und Flugzeuge

Wo Reisende womöglich über Stunden Platz an Platz nebeneinandersitzen, bieten Maßnahmen wie eine allgemeine Maskenpflicht nur begrenzten Schutz vor Krankheitserregern. Die Reinigung der Luft von Viren, Bakterien und Keimen mit professioneller Luftreinigung bedeutet einen zusätzlichen Schutz für Reisende und Personal.

Kontaktformular

Kundenkategorie